Skatepark


Kinder- und Jugendarbeit
Walhallastrasse 2
Postfach 188
9320 Arbon

071 447 61 63
E-Mail-Kontakt

Generationendialog

Die Kinder- und Jugendarbeit Arbon arbeitet gemeinsam mit dem forum 60+- an einer besseren Verständigung zwischen jungen und älteren Menschen . Die verschiedenenen Generationen bewegen sich in der heutigen Gesellschaft immer weiter auseinander. Nur noch wenig Zeit wird gemeinsam verbracht. Sie begegnen sich hauptsächlich im öffentlichen Raum, häufig ohne sich zu kennen. Dadurch entsteht gegenseitige Entfremdung und Unverständnis.

Die gemeinsame Auseinandersetzung zwischen den Generationen bringt Menschen verschiedener Altersstufen und unterschiedlicher Hintergründe in einen Dialog. Die Generationen lernen sich gegenseitig kennen. Junge Menschen lernen Neues über die Jugend der heutigen älteren Generation. Ältere Menschen lernen die heutige Jugend verstehen. Schwierigkeiten und Chancen beider Generationen in der heutigen Zeit werden aufgezeigt. Werte und Normen werden in ihrer Veränderung aber auch in ihrer Kontinuität erkannt und reflektiert. Neue Entwicklungen werden sichtbar und nutzbar gemacht.

Aktuell

Ersatzgrosseltern / "mit mir"

Die Kinder- und Jugendarbeit Arbon startet im Herbst 2014 eine aktive Zusammenarbeit mit der Caritas Thurgau. Gemeinsam werden Erwachsene und ältere Menschen gesucht, die Patinnen und Paten von einem Kind werden möchten, um einen halben bis ganzen Tag im Monat mit einem Kind die Freizeit zu gestalten. Familien mit Freude an Unterstützung in der Kinderbetreuung können sich, ebenso wie mögliche Patinnen, bereits heute bei der Kinder- und Jugendarbeit oder der Caritas Thurgau "mit mir" melden.

Document icon
Flyer_Caritas_mit_mir.pdf

Geschichtenparcour

Im Rahmen des FerienSpass Arbon finden laufend unterschiedliche Geschichtenparcours statt.

Ältere Menschen zeigen den Kindern die Stadt Arbon, erzählen Geschichten, führen in die Kunst mit der Natur ein und vieles mehr. Die Kinder geniessen die Zuwendung, Zeit und Aufmerksamkeit der älteren Menschen. Diese erfreuen sich an den interessierten Kindern und geniessen die strahlenden Augen.

Generationengeschichten

Menschen unterschiedlicher Generationen erzählen ihre Geschichte. Mit Texten, Zeichnungen, Collagen und vielem mehr werden Geschichten von früher und heute erlebbar gemacht. Jüngere und ältere Menschen lernen sich dadurch kennen und entwickeln Verständnis füreinander. Neue Kontakte werden geknüpft und Beziehungen aufgebaut.

Backgeschichten: Die Schulklasse des Primarschulhauses von Katja Burgunder verbrachte einen intensiven Morgen mit zwei 6. Klässlerinnen und drei älteren Damen bei Bilderbesprechungen, Spiele kennen lernen und Brote backen. Aus Interesse entstand Zuneigung, aus fremd wurde vertraut.

Spielgeschichten: Die Klasse des Primarschulhauses Bergli von Ariane Ambiel wird sich während vier Morgen mit fünf älteren Damen mit traditionellen und modernen Spielen beschäftigen. Aus ersten Begegnungen mit fremden Personen werden vertraute Beziehungen entstehen.

Aufruf Mitwirkende

Der Generationendialog startet in die Planung und Umsetzung der ersten Teilprojekte. Dazu suchen wir jüngere und ältere Menschen, die Interesse an geminsamen Aktivitäten und Unternehmungen von Alt und Jung haben. Der Flyer gibt eine Übersicht der ersten Teilprojekte und ermöglicht Interessierten die Anmeldung für eine Mitwirkung.

Wir freuen uns über alle interessierten jungen und jung gebliebenen Menschen.

Document icon
Flyer_Generationendialog.pdf (178.6 kB)

Durchgeführte Teilprojekte

Genertionenveranstaltung Forum 60+-

Das Forum 60+- und die Kinder- und Jugendarbeit Arbon organisierten gemeinsam eine Veranstaltung für ein aktives Miteinander. Alt und Jung betätigte sich gemeinsam bei Skema Kampfkunstübungen und Singen mit dem Jugend Sinfonieorchester und den Arboner Sängerknaben. Im Generationendialog wurden Gemeinsamkeiten entdeckt und Anregungen für ein gutes Zusammenleben gesammelt.

Clean Day Weiher Generationen

Am Mittwoch 06. September 2017 konnte der vierte Generationen Clean Day erfolgreich durchgeführt werden. Am Morgen nahmen im Rahmen des Generationendialoges 22 Kinder des Bergli Schulhauses und 6 ältere Menschen mit viel Herzblut und Begeisterung teil. Jung und Alt lernten sich im Laufe der tatkräftigen Arbeit für eine saubere Umwelt kennen und verstehen.
Wir danken allen Teilnehmenden, es war ein grossartiger Einsatz von Jung und / mit alt.

Sponsoring

Das Projekt "Generationendialog" wird gefördert durch das Migros Kulturprozent.

Kontaktperson

Gabriele Eichenberger

Walhallastrasse 2

9320 Arbon

071 447 61 63

Kontakt

Generationen Clean Day

Abfall sammeln...
...mit Alt und Jung macht Spass...
...und lässt die Natur wieder frei atmen!

Backgeschichten

Generationen Spiele

Im Spiel verbunden...
...jung und alt...
...gemeinsame Spannung und Herausforderung!

Generationengeschichten

Gespannte Aufmerksamkeit für die Geschichten von früher...
...erleben des heutigen Unterrichts...
...gemeinsame Erlebnisse verbinden.

Generationen Clean Day

Jung und Alt...
...für eine saubere Umwelt...
...und entspannte Erholungsorte.

Generationenveranstalgung Forum 60+-

Gemeinsame Diskussionen...
...körperliche Ertüchtigung von Alt und Jung...
...Singen verbindet.

Clean Day Weiher Generationen

13 Jugendliche...
...und 7 ältere Menschen...
...räumen Arbon gemeinsam auf.

Startveranstaltung

Erzählen ...
... zuhören!
 

Flyer

Document icon
Flyer_Generationendialog.pdf (178.6 kB)

Medien

2015

Document icon
Generationengeschichten.pdf

2014

Document icon
Ein_Zeit_Grosi.pdf
Document icon
Zuwendung.pdf
Ersatzgrosseltern Tele Top

2013

Document icon
Jung_und_Alt_begegnen_sich.pdf
Document icon
Generationen.pdf
Document icon
Dialog.pdf
Clean Day Tele Top, Regio Thurgau
Document icon
Clean_Day.pdf
Document icon
Wege_durch_Arbon.pdf
Document icon
Start_Generationendialog.pdf (98.0 kB)